Die Farbe Blau.

Ein kurzer, geschichtlicher Abriss.

Naturwissenschaftlich gesehen sind die wahrgenommenen Farben eine physiologisch-optische Sinnesempfindung, ausgelöst durch die Fähigkeit des menschlichen Auges, im Spektrum des sichtbaren Lichts (z.B. beim Regenbogen oder durch ein Glasprisma erzeugt) die Farben aufgrund der verschiedenen Wellenlängen zu unterscheiden (Farbensehen). Farben mit den Wellenlängen von ca. 450 bis 490 nm werden als Blau bezeichnet.
Die zwei größten natürlichen Phänomene der Erde - der Himmel und die Wasser der Meere, Seen und Flüsse – werden meist, obwohl deren Farbtöne oftmals wechseln, vom Auge als Blau empfunden. Bei Fauna, Flora und den Mineralien der Erde ist diese Farbe jedoch selten.
Während Erdfarben, in der Natur fertig vorkommende Farbpigmente - wie die Tonerden Umbra, Bolus u.a., aber auch Ocker, Graphit, Kreide, Gips usw. -, bereits durch mechanische Aufbereitung (z.B. Mahlen, Sieben, Schlämmen) in den Handel kommen und verschiedenste Anwendung finden, liefern bei geeigneter Behandlung Pflanzen und Tiere in Gewerbe und Kunst verwertbare Farbstoffe, mineralische Farbpigmente mussten jedoch aufwendig hergestellt werden. Um die Farbe Blau zu erhalten, wurden vor allem die pflanzlichen Farbstoffe des Waid und Indigo verwendet. Bei der Gewinnung der mineralischen Farbpigmente Ultramarin, Kobaltblau, Smalte u.a. nahm man die Mineralien Lasurstein (in Lapislazuli), Azurit, Malachit, Kupferlasur u.a.

Jubelkonfirmation 2022

Bei sonnigem Frühlingswetter feierten am 29. Mai 2022 acht Jubelkonfirmand:innen ihr Jubiläum. Beim anschließenden Gemeindefest fanden sich viele Gelegenheiten für interessante Gespräche und Anekdoten aus alten Konfirmandentagen.

Silberne Konfirmation: Katrin Brütting, Stefanie Wüst-Döring

Goldene Konfirmation: Ulrike Höcherl, Carola Schuralew, Roland Wüst, Bernhard Ziegler

Diamantene Konfirmation: Manfred Döbereiner

Eiserne Konfirmation: Ursula Eckert

Jubelkonfirmation und Gemeindefest am 29. Mai 2022

Am 29. Mai feiert unsere Gemeinde ihr Gemeindefest! Im Gottesdienst, der um 10 Uhr beginnt und vom Posaunenchor mitgestaltet wird, werden auch die diesjährigen Jubelkonfirmanden gesegnet. Im Anschluss geht das Programm um das Gemeindehaus weiter. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: Es gibt Mittagessen, außerdem Kaffee und Kuchen. Der Tag wird abgerundet mit einem Konzert des Posaunenchors um 16 Uhr und endet mit einer Abschlussandacht um 17 Uhr in der Christuskirche. Die Kirchengemeinde lädt herzlich ein und freut sich über alle, die mitfeiern!

Konfirmation 2022

Am Sonntag, den 1. Mai 2022, feierten neun Konfirmand:innen zusammen mit Pfarrer Thomas Kurz und ihren Familien ihre Konfirmation in der Christuskirche.

Blechbläser-Kurs für Anfänger

Wer hat Lust auf Musik und auf das Erlernen und Spielen eines Instruments in einer Gruppe? Dann ist der Posaunenchor die richtige Adresse! Im evangelischen Dekanat Pegnitz beginnt ab Herbst 2022 ein Blechbläser-Kurs für Anfänger jeden Alters. Der Kurs findet einmal wöchentlich (voraussichtlich am Samstag) im Gemeindehaus Pegnitz statt. Kursleiter ist Musikpädagoge Robert Merkl, der in Bronn den Posaunenchor leitet.
Die neuen Bläser (Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene jeder Konfession) werden nach Möglichkeit an Leihinstrumenten ausgebildet. Wer mehr wissen möchte, kann sich an das Pfarramt (Telefon 1319) oder an Brigitte Grüner (91367) wenden.

Konfirmation 2022

Am Sonntag, 1. Mai 2022, feiern 9 Konfirmand:innen des Jahrgangs 2021 mit Pfarrer Thomas Kurz und ihren Familien einen Festgottesdienst zur Konfirmation in der Christuskirche.

Bitte haben Sie Verständnis, dass die Plätze ausschließlich für die Konfirmand:innen und deren Familien reserviert sind!

Folgende Jugendliche feiern ihre Konfirmation:

Korbinian Albert

Chiara Bauer

Korbinian Kroher

Lea Schindler

Antonia Seel

Fiona Teras

Aaliyah Tröger

Magdalena Walter

Jonathan Walter

Wir wünschen den Jugendlichen und ihren Familien ein gesegnetes Fest und Stärkung auf ihrem eigenen Weg des Glaubens.

Seiten

Subscribe to Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Auerbach RSS