Keine Gottesdienste bis 31. Januar

Angesichts der immmer noch hohen COVID-19-Infektionszahlen hat der Kirchenvorstand der evang.-luth. Kirchengemeinde beschlossen, dass bis einschließlich 31. Januar weiterhin keine Gottesdienste stattfinden. "Die Situation ist leider immer noch nicht so, dass wir guten Gewissens zusammenkommen können. Wir bitten daher alle Gemeindeglieder, die Angebote in den Medien und auf unserer Homepage zu nutzen", so Pfarrer von Niedner.

Tags: